Präventionstheater

Sie planen an Ihrer Schule, das hochaktuelle Thema Sucht zu bearbeiten und suchen nach geeigneten Formen, die Jugendlichen ohne erhobenen Zeigefinger zu erreichen?

Wir möchten Ihnen gerne das
  Suchtpräventionstheaterstück 
„Die Geisterstunde“ von Autor Johannes Galli   anbieten.
Es spielt:  Esther Heller
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Andrea Enri Weber   07453/8390 oder per Mail a.weber@galli.de   gerne informiere ich Sie unverbindlich.

Stückinhalt:
‘Die Geisterstunde’ zeigt den dramatischen Absturz und Zerfall einer 18-jährigen Drogenkonsumentin und ihre Rettung.
Die junge Denise Mennis will ihre eigene Kreavität entfalten, doch alles Eigene,Spontane, Kreative wird von ihrem Umfeld verhindert. So beginnt ihr Teufelskreis mit dem ersten Kontakt von Marihuana, darauffolgend ihre ersten Alkoholexzesse, bis zum Konsum der Methamphetamin Droge “Crystal Meth”, welche ihren Zerfall bedeutet. Sie erhält eine zweite Chance, doch diese ist an eine Bedingung geknüpft. Denise kann aus dem Drogenrausch nur erlöst werden, wenn sie pro Aufführung mindestens einen Menschen findet, der ihr verspricht, keine Drogen zu nehmen und seinen Talenten nachzugehen.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir Ihnen Plätze für einen der oben angegebenen Termin reservieren können.‘Die Geisterstunde’ können Sie exklusiv für Ihre Klasse buchen:
Kommen Sie zu uns! Oder wir kommen gerne auch zu Ihnen!

Infos: Andrea Enri Weber  07453/8390    oder a.weber@galli.de


Das Galli Präventionstheater hat in mehreren Theaterstücken seines Autors Johannes Galli immer wieder Antworten auf gesellschaftliche
Fragestellungen unserer Zeit gesucht. In Zusammenarbeit mit wichtigen Institutionen und Fachgremien entstanden in den letzten zwanzig Jahren mehrfach preisgekrönte Präventionstheaterstücke, die auch durch ihre begleitende Vor- und Nachbereitung pädagogisch wertvolle Arbeit leisten.
Einige weitere Beispiele:


– Im Auftrag der UNO: „Rothäppchen“ gegen Drogenmissbrauch und Menschenhandel
– In Zusammenarbeit mit Gesundheitskassen: „Adi und Posi“ für gesunde Ernährung und Bewegung
– Im Auftrag des Oberschulamtes Freiburg: „Der Goldene Schlüssel“ zur allgemeinen Suchtprävention
– Im Auftrag der Hänsel und Gretel Stiftung, Karlsruhe: „Ach Hänsel, oh Hänsel“ gegen Missbrauch
– Im Auftrag des Japanischen Umweltamtes Tokio: „Der Müllvollberg“ zur Müllvermeidung & Recycling
– Im Auftrag Gesundheitskassen: „Krasser Stoff“ zur Gewaltprävention und Förderung der Zivilcourage
– Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit: „Rauchfrei“ zur Prävention von Rauchen

Infos und Buchung:Andrea Enri Weber

Galli Theater

Bruderhaus 3
72213 Altensteig
07453/8390
a.weber@galli.de
www.galli-bruderhaus.de

Galli Theater Altensteig


Bruderhaus 3
72213 Altensteig

Tel 07453/ 8390
e-Mail altensteig@galli.de

Eintrittspreise

Abendtheater Ticket 14 € | ermäßigt: 10 € Kindertheater Kinder: 4 € | Erwachsene: 6 €

Kalender

<< Mai 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Newsletter bestellen

Bitte senden Sie mir Ihre Newsletter mit Informationen zu Theateraufführungen und Workshops zu.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich besonders für: